Manuelle Therapie

In der manuellen Therapie werden Techniken der Osteopathie und Chiropraktik vereint.

Manuelle Therapie dient der Auffindung und Behandlung wiederherstellbarer Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Folgen solcher Funktionsstörungen können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten sein.


Cranio Mandibuläre Therapie

Die CMD ist eine Behandlungsmethode aus der Manuellen Therapie, die gezielt auf die Behandlung des Kiefergelenkes und seiner damit zugehörigen Strukturen ausgerichtet ist.

 

Chiropraktik

Entstehung Chiropraktik / Manuelle Therapie
Die Chiropraktik ist eine uralte Behandlungsmethode welche in vielen Kulturen angewendet wurde. Bereits die Inder hatten vor 3000 Jahren erkannt, dass man mit bestimmten Handgriffen wirbelsäulenbedingte Krankheiten heilen kann. Schon Hippokrates sah bereits im 5.Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung die „Rachiotherapie" als Grundstein der Medizin neben der Chirurgie und der damaligen Arzneitherapie. Hippokrates betont wiederholt, dass die Wirbelsäule gut zu kennen sei, da viele Erkrankungen mit der Wirbelsäule zusammenhängen (zietiert nach Waerland).

Auf zahlreichen griechischen und römischen Reliefs wurde die Manipulationstherapie im Altertum dargestellt. In Europa stammen erste Aufzeichnungen dieser Therapie aus dem frühen Mittelalter.

Die chiropraktische Behandlung
Die Chirotherapie ist eine Behandlung, mit welcher rückbildungsfähige Funktionsstörungen der Wirbelsäule durch spezielle Handgriffe behandelt werden.

Der Chiropraktiker / Manualtherapeut hat mit seiner Behandlung nicht nur Einfluss auf Muskelverspannungen und Bewegungsstörungen, sondern auch auf innere Erkrankungen wie Magen-Darm-Probleme, Herzbeschwerden, Leber-Galle-Probleme und vieles mehr.

Nach einer individuellen Voruntersuchung werden durch die natürliche und weitgehend gefahrlose Behandlung krankmachende Blockierungen und Verlagerungen der Wirbel gelöst. Somit wird der natürliche Selbstheilungsmechanismus des Körpers wieder angeregt und funktionstüchtig.

Anwendungsgebiete:

  • Rückenbeschwerden
  • Migräne, Spannungskopfschmerzen
  • Beckenschiefstand
  • Ischias / Hexenschuss
  • Beinlängendifferenz
  • Knieproblemen
  • Schleudertrauma
  • Tennis-/Golferarm
  • Schulter-Arm-Syndrom